Drucken

IL HWA

IL HWA

IL HWA

Die Firma IL HWA war und ist unser wichtigster Ginseng-Lieferant vom Tag der Eröffnung des Ginseng-Laden.de im Juni 2000 bis heute. Wir haben die Firma mehrfach besucht. IL HWA ist der größte Produzent von weißem Ginseng in Korea. Leider können wir heute nur zwei Produkte von IL HWA anbieten

  • Die IL HWA Ginseng-Kapseln sind von Beginn an die Spitzenreiter in den Verkaufszahlen. Unsere Kunden schätzen daran, dass man sie so einfach mitnehmen und praktisch überall einnehmen kann. Mit einem Gehalt von 5 - 8 Prozent Ginsenosiden bieten wir Ihnen hiermit ein absolutes Spitzenprodukt an.
  • Gleich danach kommt der IL HWA Ginseng-Extrakt. Mit einem Ginsenosid-Gehalt von 12 - 15 Prozent gehört er ebenfalls zur Spitzenklasse der Ginseng-Produkte.

Bitte fallen Sie nicht auf unseriöse Werbung herein. Koreanischen Ginseng mit 80 Prozent Ginsenosiden gibt es nicht, jedenfalls nicht als natürliches Produkt.

IL HWA hat noch jede Menge mehr Produkte, die wir in Deutschland leider nicht anbieten dürfen, denn der Generalimporteur ist die Firma allcura. Sie importiert nur diese zwei Produkte nach Deutschland.

Diese Produkte sind in Deutschland als freiverkäufliche traditionelle Arzneimittel zugelassen. Das hat für Sie den Vorteil, dass exakt das drin ist, was auch draufsteht, denn jede Charge wird bei der Ankunft in Deutschland von einem staatlich zugelassen Labor geprüft, sowohl auf den Ginsenosid-Gehalt als auch auf Schadstoffe.

  • Wenn Sie IL HWA-Ginseng aus dem Ginseng-Laden.de kaufen, haben Sie also die absolute Sicherheit, ein qualitativ hochwertiges Produkt zu kaufen, das mehrfach geprüft worden ist.

Aber Vorsicht: IL HWA produziert für verschiedene Länder unterschiedliche Produkte, auch wenn der Name gleich ist. Sie erhalten so im Internet auch Produkte, die den strengen deutschen Arzneimittelrichtlinien nicht gerecht werden. Als wir die Firma IL HWA besucht haben, hatte sie eine Abteilung nur für Produkte für Deutschland. Deutsche Kontrolleure reisen regelmäßig nach Korea, um diese Anlagen zu prüfen.

Diese Prüfungen verlaufen nicht immer konfliktrei. Die deutsche Regierung steht seit jeher unter dem Druck der Pharmaindustrie, möglichst vielen Naturheilmitteln die Lizenz zu entziehen. Ein Naturheilmittel nach dem anderen fällt dieser Lobby-Arbeit zum Opfer. Wenn man mit dem gleichen Maßstab chemische Arzneimittel prüfen würde, dann gäbe es kaum noch eins. Dazu heißt es dann: ein wirksames Arzneimittel habe Nebenwirkungen, die aber in keinem Verhältnis zur guten Wirkung ständen. Nach dieser Argumentation hat Ginseng keine Wirkung, weil er kaum Nebenwirkungen hat. So wird das Erfahrungswissen von Jahrtausenden entwertet, denn dass der koreanische Ginseng hervorragende Wirkungen hat, zeigen die vielen Forschungsergebnisse, die jährlich in den Internationalen Ginseng-Konferenzen in Korea berichtet werden oder auch im Journal of Ginseng Research. In dieser Fachzeitschrift werden seit vierzig Jahren die Forschungsergebnisse zum Ginseng veröffentlicht.

Leider dürfen wir Ihnen hier auf Ginseng-Laden.de nicht über die Wirkungen des koreanischen Ginseng berichten. Davor steht die deutsche Zensur. Deshalb haben wir mit Herrn Schicke einen unabhängigen Ginseng-Berater, der Ihnen alle Fragen beantworten kann.

 

Foto: Das Foto zeigt Frau Song, Inhaberin des Ginseng-Laden.de im Gespärch mit dem Geschäftsführer von IL HWA