Drucken

Geumsan (Südkorea)

  • Während der Erntezeit des koreanischen Ginsengs (Panax ginseng C. A. Meyer) ist die Kleinstadt im Aufruhr. Der frische Ginseng ist nur kurze Zeit ohne Weiterverabeitung haltbar. In der Erntezeit werden hier Hunderte von Millionen Ginseng-Wurzeln in kurzer Zeit gehandelt.
  • Die ganze Stadt steht im Zeichen des Ginsengs. Überfall finden sich Geschäfte, die Ginseng-Produkte verkaufen.

Beim Ginseng-Festival zeigen sich die Ginseng-Bauern aus der Region. Nach sechs Jahren harter Arbeit dürfen sie endlich die Früchte ihrer Arbeit präsentieren. Entsprechend stolz sind sie auf ihre einmaligen Produkte.




Bildersuche einblenden